Asana – Sequenzen – Herzthemen

Wahlmodul +300h Yogalehrer/innen Vertiefungsausbildung

Potsdam | 30.06. – 05.07.2022

In diesem Ausbildungsmodul geht es darum, die Asana Praxis als eine Praxis der tiefen Berührung und Vermittlung von Erkenntnis zu begreifen und sie dann im Unterricht auch so zu vermitteln.

Im Verlauf des Moduls werden Sequenzen erarbeitet, die dem Schüler erlauben, tief in seine Schichten (koshas) vorzudringen und seinen Körper als Wunder wahrzunehmen. Der Körper in seiner Vielschichtigkeit zu begreifen, heißt auch sein Bewusstsein zu steigern und achtsamer zu werden.

Genauso wie der Körper, ist auch der Geist vielschichtig. Mittels den erarbeiteten Herzthemen, die durch eine passende Asana-Sequenz verdeutlicht und versinnbildlicht werden, gelingt es den Lehrerinnen und Lehrern in diesem Modul, ihren Unterricht auf ein höheres Niveau zu bringen. Durch die Teilnahme entsteht hier Sicherheit durch gezielte Vorbereitung der Klassen oder Workshops.

Das Unterrichten mit einem Herzthema, den passenden Sequenzen und spezifischen Asanas wird theoretisch und praktisch erarbeitet.

Das Wahlmodul erlaubt somit den Teilnehmenden, in ihrem eigenen Unterricht zielgerichteter zu unterrichten und die Schüler/innen in ihrem Bedürfnis nach Tiefe abzuholen. Die Ausbildungsteilnehmenden lernen Energien zu lesen und wie man durch die Wortwahl, die Stimmführung, die eigene Körpersprache, die angemessene Sequenz und das Tempo des Unterrichtens Schüler zu den herausforderndsten Asanas führen kann. Sie lernen, sich an dem zu orientieren, was ist (satya), und nicht an dem, was sie gerne haben möchten.

Das Modul steht auch allen Yogalehrer/innen, die nicht die +300h Yogalehrer/innen Vertiefungsausbildung belegt haben, als einzelnes Modul offen.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wofür möchtest du dich anmelden?

Newsletter

Datenschutzhinweis:

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit Mailchimp. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.