Forward leap – der Sprung zum herzorientierten Yogaunterrichten

Wir alle, die unterrichten, wissen eigentlich, dass eine 200-stündige Ausbildung eine spielerische Leichtigkeit und Souveränität im Unterricht nicht leisten kann. Manchmal erscheint es uns wie eine Anmaßung, zu glauben, man könne den wunderbaren Inhalten der yogischen Traditionen in 200 Stunden gerecht werden. Die gesamten pädagogischen und psychologischen Notwendigkeiten, um erwachsene Menschen zu unterrichten, sollen auch noch in diesem kurzen Zeitfenster vermittelt und verstanden werden.

Es ist deshalb nicht nur Glück, sondern fast eine Notwendigkeit, dass es eine weiterführende

Ausbildung gibt, die von erfahrenen Lehrern geleitet, genau diese Lücken schließen kann. Die parApara +300h Yogalehrer/innen Vertiefungsausbildung vermittelt sowohl ein breites wie auch vertieftes Wissen zum Unterrichten unterschiedlicher Zielgruppen. 

Sie schenkt viel Zeit, Zeit mit sich selbst, Zeit mit Yoga und Zeit mit unterschiedlichen Menschen. Zeit, um beim Unterrichten Sicherheit zu gewinnen, sich selbst auszuprobieren und sich auch in unterschiedlichen Unterrichts-Settings, mit unterschiedlichen Zielgruppen kennenzulernen.

Diese Zeit, die Beschäftigung mit sich selbst und die wachsende Sicherheit beim Unterrichten, schenken dem eigenen Unterricht Leichtigkeit. Der Unterricht wird so freudig, kreativ und authentisch.

Durch die jahrelange Erfahrung von Lalla und Vilas ist sie für Dich außerdem eine Gelegenheit, in Deiner eigenen Persönlichkeit zu wachsen und Deine Einzigartigkeit und Authentizität als Lehrer/in weiter zu entfalten. 

Diese 300-stündige Ausbildung baut auf eine 200h Yogalehrer/innen Basisausbildung auf. Sie gliedert sich in 3 Pflichtmodule mit jeweils einem Follow Up Seminar sowie ein Wahlmodul.

Die Pflichtmodule widmen sich unterschiedlichen Schwerpunkten wie dem Unterrichten von Einsteigern und Beginnern und regelmäßig Praktizierenden (Modul 1), dem Unterrichten von Fortgeschrittenen (Modul 2) und dem Unterrichten von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, z. B. ältere oder übergewichtige Menschen und Rückenyoga (Modul 3).

Die Follow-up-Seminare zu den jeweiligen Modulen dienen der Reflexion und Anwendung der erlernten Inhalte.

Bei den Wahlmodulen achtsames Atmen und Pranayama, Yoga als unterstützende Maßnahme und Asana – Sequenzen – Herzthemen kannst Du Deinen persönlichen Schwerpunkt wählen.

Die Ausbildung kann in einem Zeitraum von 1 bis 3 Jahren absolviert werden. Die Ausbildungsmodule werden von Lalla und Vilas wechselnd sowohl in den Räumen der parApara yogaAkademie in Potsdam als auch im Süden Deutschlands, im SEIN am Schloss in Mühlheim a.d. Donau, unterrichtet.

Deine Ausbildung wird durch ergänzende Tutorials (Video- und Audio), Downloads zur Philosophie und ergänzenden Theorien sowie Handouts mit einem besonderen Zugang zu der online Plattform parApara.TV begleitet.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wofür möchtest du dich anmelden?

Newsletter

Datenschutzhinweis:

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit Mailchimp. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.